Autorisierung klar geregelt – mit dem GenehmigungsWorkflow für IBM Cognos

  • Objekt-Zugriffe in Cognos Connection einfach beantragen
  • mit wenigen Mausklicks Genehmigungen erteilen
  • Autorisierungsprozesse vollständig automatisiert
  • übersichtliche Administration auch vom mobilen Endgerät aus

Ausgangssituation:

Sind die Abläufe nicht automatisiert, kann die Rechtevergabe bzw. Autorisierung im Rahmen von IBM Cognos für alle Beteiligten zu einer aufwendigen Angelegenheit werden. Sowohl für Benutzer als auch für Administratoren bedeutet dies: häufige Telefonate und E-Mails sowie unnötige Wartezeiten.

  • Für den Benutzer stellt sich meist die Frage nach der Zuständigkeit: An wen muss er sich wenden, um Zugriff auf einen Ordner, einen Bericht, ein Package oder einen Dienst zu erhalten?
  • Für den Administrator ist der Genehmigungsprozess vor allem mit manuellem Aufwand verbunden, denn zwischen der Beantragung und der technischen  Umsetzung liegen viele Arbeitsschritte.
  • Für das Auditing sind Änderungen kaum nachvollziehbar

Autorisierung klar geregelt – mit dem GenehmigungsWorkflow für IBM Cognos

Unsere Lösung:

Zugriffe auf Objekte in Cognos Connection lassen sich mit dem GenehmigungsWorkflow für IBM Cognos schnell und einfach beantragen. Auch die Genehmigung und Erteilung des Zugriffs, z. B. im LDAP-Server, sind mit wenigen Mausklicks erledigt. Die gesamte Administration erfolgt gebündelt über eine Oberfläche und ein Werkzeug – unabhängig vom Standort auch mit mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet-PC. Der GenehmigungsWorkflow gehört zu unserer Produktreihe RapidAdmin und basiert auf dem IBM Cognos SDK.

Ihre Vorteile:

  • Anwenderfreundlich: Der GenehmigungsWorkflow ist eine in Cognos Connection integrierte, auf mobile Endgeräte optimierte Web-Applikation.
  • Reibungslos: Die Autorisierungsprozesse werden vollständig automatisiert – das verringert den administrativen Aufwand.
  • Übersichtlich: Das System schlägt Benutzerklassen vor, die mit einem Mausklick ausgewählt werden können. Auch die Abbildung mehrstufiger Verantwortlichkeiten, inkl. Vertreterregelung, ist möglich.
  • Nachvollziehbar: In dem ticketbasierten System können alle Beteiligten jederzeit den Status des Genehmigungsvorgangs und die aktuellen Autorisierungen einsehen.
  • Aktuell: Auf Wunsch werden die Anwender, Verantwortlichen und Administratoren per E-Mail benachrichtigt.
  • Kompatibel: Der GenehmigungsWorkflow unterstützt die gängigen Authentifizierungsquellen für IBM Cognos wie z. B. LDAP oder Series 7-Namespace.

Mehr Tempo – weniger Kosten

Open Logic Systems unterstützt Sie dabei, IBM Cognos BI noch zielführender einzusetzen. Denn wir entwickeln innovative Produkte, die Ihr BI-System optimal ergänzen – und mit denen Sie viel Zeit und Kosten sparen können. Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren, Ihre Prozesse zu beschleunigen und Ihren Arbeitsalltag deutlich zu erleichtern? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Kontakt:
Open Logic Systems GmbH & Co. KG
Kleikamp 26 · 48720 Rosendahl
Tel.: (+49) 2547 93998 – 0
Fax: (+49) 2547 93998 – 102
info@open-ls.de