Schulung / Workshop IBM Cognos Analytics – Modellierung mit Datenmodulen

Schulungen von Open Logic Systems – so individuell wie Ihr Unternehmen

Zielgruppe: IBM Cognos Modellierer

Dauer: 3 Tage (online / vor Ort – je nach Bedarf)

Die theoretischen Grundlagen werden in Vortragsform vermittelt. Danach erfolgen jeweils praktische Übungen in Form von Workshops. Für die Vermittlung komplexer Sachverhalte (z.B. Workflows) werden zusätzliche Visualisierungen etc. verwendet. Während des Vortrages können von den Teilnehmern jederzeit Fragen gestellt werden. Zu Beginn eines jeden Tages und vor jedem neuen, Themenblock, werden die jeweiligen Lernziele dargestellt und der Zusammenhang erläutert.

In diesem Workshop vermitteln wir gezielt Kenntnisse, die Modellierer für ihre Arbeit mit IBM Cognos Analytics und den Datenmodulen benötigen. Die folgende Auflistung zeigt, welche Themen Sie genau erwarten. Auf individuelle Fragen gehen wir bei Bedarf jederzeit ein. Die jeweiligen Bausteine fügen wir gerne zu Ihrer maßgeschneiderten Schulung zusammen, auch mit Ihren Beispieldaten und -Strukturen.

  • Datenquellen für Datenmodule
  • Verwendung von lokalen Dateien (CSV, Excel, Zip-Files)
  • Erstellung von Datenmodulen
  • Erstellen von Relationen
  • Datasets – Vor- und Nachteile gegenüber relationalen Datenbanken
  • Caching
  • Reporting auf operativen Systemen und Cognos Analytics
  • Starschema & Snowflake – Faktentabellen, Kennzahlen, Dimensionen und Hierarchien
  • Interpretation des Datenmodells durch Cognos Analytics
  • Intent-driven modeling
  • Unterschiede relationale und dimensionale Datenquellen
  • Reporting-Fallen
  • Domänen
  • Funktionsweise von Cognos Analytics – SQL-Generierung im Datenmodul
  • Testen von Datenmodellen und SQL- / MDX-Generierung im Reportmodul
  • Datenmodule – Erweiterte Modellierung
  • Erstellen von Views und Tabellen
  • Bridge Tables – Shared und conformed Dimensions
  • Zeitdimensionen und relative Zeiten
  • Rollenbasierte Dimensionen
  • Filterungen und Sortierungen
  • Datenbereinigungen
  • Berechnungen in Datenmodulen
  • Navigationspfade
  • Spalten aufteilen und gruppieren
  • Erstellen von Datengruppen
  • Optimierung / Performancetuning
  • Multigrain- und Multifaktdatenmodelle
  • Vermeidung von Kreuzprodukten und Doppelzählungen
  • Spaltenabhängigkeiten
  • Berechtigungen
  • best practices

In vier Schritten zum maßgeschneiderten Workshop:

  1. Wir ermitteln und analysieren Ihren speziellen Bedarf.
  2. Wir konzipieren inhaltlich auf Ihr Unternehmen abgestimmte Seminarunterlagen.
  3. Wir planen die benötigten Ressourcen.
  4. Wir schulen die Teilnehmer praxisnah und anwenderorientiert.

 Erfolgsfaktor Know-how

Je besser sich Ihre Mitarbeiter mit den eingesetzten Tools auskennen, desto effektiver können sie diese auch nutzen. Ein gut geschultes Team wird so zum einem echten Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen. Sprechen Sie uns an – gerne finden wir auch für Sie die passende Lösung.

Kontakt:

Open Logic Systems GmbH & Co. KG
Kleikamp 26
48720 Rosendahl
Tel.: 02547/93998-0
Fax: 02547/93998-102
E-Mail: info@open-ls.de